Zertifizierung

Das qualitative hochwertige Angebot des Ostdeutschen Lungenzentrums und damit die Expertise in der Behandlung von Lungenerkrankungen erhalten ihren Ausdruck insbesondere im Rahmen von erfolgreichen Zertifizierungen renommierter Fachgesellschaften.

Solche Zertifizierungen dienen als Orientierung in der Versorgungslandschaft. Grundlage bilden Qualifizierungen, Ausstattungen, Qualifikationen, Mindestmengen sowie Erfahrungen.

Das Ostdeutsche Lungenzentrum hält eine zertifizierte Fachexpertise und Versorgungsqualität vor.

Darüber hinaus weist das Ostdeutsche Lungenzentrum weitere Zertifizierungen und Auszeichnungen vor:

  • ISO 9001:2008 / ISO 9001:2015 (Europäisches Institut zur Zertifizierung von Managementsystemen und Personal)
  • Qualitätssiegel Klinikmanagement (Europäisches Institut zur Zertifizierung von Managementsystemen und Personal)
  • Rauchfreies Krankenhaus – Status Gold (Deutsches Netz Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen)
  • Aktion Saubere Hände (Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Charité Universitätsmedizin Berlin
  • Angehörigenfreundliche Intensivstation (Pflege e.V.)
  • Best Specialist Pulmonology Hospital 2017 – Germany

NCT

Informationen zum Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen – welches das Ziel verfolgt, Krebspatienten eine maßgeschneiderte Diagnostik auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anzubieten.

Onkolo­gisches Zentrum

Informationen zum Universitäts KrebsCentrum Dresden (UCC), welches mehrere Tumorarten unter einem Dach betreut und somit die Bedingungen für das zertifizierte Onkologische Zentrum bietet.

Lungenkrebs­zentrum

Informationen zum Lungenkrebszentrum, welchem von der DKG mit der Zertifizierung eine langjährige Erfahrung und Expertise in der Diagnostik und Therapie von Lungenkrebs anerkannt wurde.

Thorax­zentrum

Informationen zum Kompetenzzentrum für Thoraxchirurgie, welches durch die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie mit einem der seltensten Zertifikate in Deutschland ausgezeichnet worden ist.