Fach­kranken­haus Coswig

Das Fachkrankenhaus Coswig ist ein Zentrum für Pneumologie, Allergologie, Beatmungsmedizin und Thoraxchirurgie, das über eine große sowie langjährige Erfahrung und Expertise in der Behandlung von Erkrankungen der Bronchien und der Lunge verfügt. Im Vordergrund steht eine optimale, auf dem modernsten Stand der Wissenschaft beruhende Versorgung der Patienten unter Berücksichtigung pflegerischer und psychosozialer Aspekte der Erkrankung sowie unter Einbindung aller relevanten Fachdisziplinen. Im Ergebnis steht eine individuell auf jeden einzelnen Patienten abgestimmte Diagnostik und Therapie.

Das Fachkrankenhaus Coswig hält die drei für eine umfassende und exzellente Versorgung von Patienten mit Lungenerkrankungen erforderlichen Fachabteilungen vor:

  • Fachabteilung Innere Medizin/ Pneumologie
  • Fachabteilung Thoraxchirurgie
  • Fachabteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin

Das Fachkrankenhaus Coswig verfügt aktuell über 165 vollstationäre Betten sowie über eine onkologische Tagesklinik mit 6 teilstationären Plätzen.

Jährlich werden hier insgesamt beinahe 8.000 Patienten stationär versorgt.

Im Krankenhausplan des Freistaates Sachsen sind neben dem Fachkrankenhaus Coswig insgesamt 23 weitere Einrichtungen als Fachkrankenhäuser ausgewiesen. Allein das Fachkrankenhaus Coswig deckt von diesen Kliniken als hochspezialisierte Einrichtung das Behandlungsspektrum der Lungenerkrankungen ab und nimmt damit eine ausgewiesene zentrale Rolle in der stationären Versorgungslandschaft Sachsens ein.

Weitere Informationen zu den Krankheitsbildern und dem Leistungsspektrum des Fachkrankenhauses Coswig finden Sie hier.